HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.

Neuzugänge für den HVB

1. Männer

Die Ligazugehörigkeit des HV Barsinghausen ist noch offen, dennoch haben fast alle Spieler ihre Zusage für die nächste Saison gegeben. „Das spricht doch für unsere Mannschaft“, freut sich Teammanager Julian Frädermann, der obendrein die ersten beiden Neuen bekannt geben konnte.

Vom Lehrter SV kehrt Johannes Narten nach zwei Jahren zurück. „Ein spielender Linkshänder der unser Angriffsspiel auf der rechten Seite variabler gestalten wird und zudem ein hervorragender Abwehrspieler ist“, hält Frädermann große Stücke auf den 31-Jährigen, der einige seiner Mitspieler und den neuen Trainer Stefan Wyss noch kennt und deshalb sofort durchstarten kann. „Der Kontakt in den letzten zwei Jahren ist nie abgerissen. Wir freuen uns, dass er wieder zu Hause ist“, sagt Frädermann. Zweiter Neuer ist Philipp Obrock, der in der vergangenen Saison für den TuS Vinnhorst spielte und seitdem wegen seines Studiums pausierte. „Ein wieselflinker Linksaußen“, beschreibt Frädermann die Qualitäten des 25- Jährigen, den er als „Transfer für die Zukunft“ sieht. Beide unterschrieben Verträge bis zum 30. Juni 2021. Kreisläufer Robin Müller kehrt indes nach einem Jahr zum Drittligisten HSV Hannover zurück. Da unklar ist, ob Hannes Stille nach seiner berufsbedingten Pause wieder zur Verfügung steht, benötigt der HVB noch Verstärkung in der Angriffsmitte.