HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.

Integratives Sportfest 2019

Schulen

Unter dem Arbeitstitel „Abenteuerland Sport“ fand auf dem Gelände des TSV Kirchdorf bereits zum 4. Mal das Integrative Sportfest der 4. Klassen statt. Erstmals fungierte der Sportring Barsinghausen als Ausrichter der Grundschulsportveranstaltung der Initiatoren Ulrike Schulze (HVB), Tanja Thillmann (Schulen) und Gerd Köhler (Sportring).

Nach dem nächtlichen Unwetter hatte sich am Donnerstag Vormittag die schwüle Luft verzogen, so dass die knapp 200 Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Busch-Schule, der Ernst-Reuter-Schule, der Wilhelm-Stedler-Schule und der gastgebenden Astrid-Lindgren-Schule guter Dinge mit dem vielseitigen Sportprogramm starten konnten.

Mehrere Beach-Handballspiele, Sprint- und Ausdauerwettbewerbe, Drachenball-Werfen und vier anspruchsvolle Vielseitigkeitsstationen wurden rotierend durchlaufen. Dabei halfen die Helferinnen und Helfer der HVB-Jugendteams als Schiedsrichter, Betreuer und Stationsleiter so routiniert, dass die Anfangsverspätung wieder aufgeholt werden konnte. Leider Konnten/wollten in diesem Jahr nur vier der sieben Barsinghäuser Grundschulen teilnehmen, für deren Schüler war die Veranstaltung aber ein absolutes Highlight. Als Sieger konnten sich natürlich alle Teilnehmer fühlen, nach der Auswertung der Ergebnisse ergab sich das folgende Ranking:
1. Ernst-Reuter-Schule 1 774
2. Astrid-Lindgren Schule 1 665
3. Wilhelm-Stedler-Schule 1 657
4. Wilhelm-Busch-Schule 1 604
5. Wilhelm-Busch-Schule 2 595
6. Astrid-Lindgren Schule 2 581
7. Ernst-Reuter-Schule 2 579
8. Wilhelm-Stedler-Schule 3 578
9. Wilhelm-Stedler-Schule 2 521

Alle Schulen erhalten natürlich noch Urkunden für ihre Teilnehmer. Im kommenden Schuljahr könnte das Sportfest bei der Grundschule Groß Munzel, bei der Wilhelm-Stedler-Schule oder bei der Albert-Schweitzer-Schule stattfinden.