HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.

HVB steigt heimlich in Oberliga auf

14.April 2018 1. Herren Uwe Serreck
Kommentare hinzufuegen Keine Kommentare
Der HV Barsinghausen ist zurück in der Oberliga! Eigentlich wollte das Team am Sonntag (17 Uhr, Glück-Auf-Halle) gegen den VfB Fallersleben die fehlenden Punkte holen und dann die Party steigen lassen. Weil Verfolger VfL Wittingen in Emmerthal patzte, feierte der HVB praktisch auf dem Sofa den Aufstieg. „Wir haben nach dem Sieg in Geismar schon vermutet, dass es so kommt", sagt Teammanager Julian Frädermann.

Dass der Abstieg so schnell repariert werden kann, hätte niemand gedacht. Nach einem Seuchenjahr mit vielen Verletzungen sollte die laufende Spielzeit der Konsolidierung dienen. Vor allem in eigener Halle agierte die Mannschaft von Jürgen Löffler jedoch sehr überzeugend. "Glücklicherweise sind wir von größerem Verletzungspech verschont geblieben", sagt Frädermann.

Um in der Oberliga bestehen zu können, muss der Kader aufgerüstet werden. Die ersten beiden Neuen sind da. Vom HSV Hannover (dritte Liga) kommen Robin Müller (18) und Jannis Frädermann (24). „Ich denke, wir haben unsere Hausaufgaben bisher gut gemacht", freut sich Frädermann. Zwei Neue sollen noch kommen.

Zunächst steht aber die Partie am Sonntag, zumal die Gäste noch mitten km Abstiegskampf stecken. Johannes Sonneborn und Alexander Krüger fallen verletzt aus. Das Motto lautet: Erst zwei Punkte und hinterher mit den Fans bei einem Kaltgetränk feiern.

    Keine Kommentare