HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.    männl. Jugend

News über unsere männliche Jugend

Neuzugänge für den HVB

1. Herren Uwe Serreck

Die Ligazugehörigkeit des HV Barsinghausen ist noch offen, dennoch haben fast alle Spieler ihre Zusage für die nächste Saison gegeben. „Das spricht doch für unsere Mannschaft“, freut sich Teammanager Julian Frädermann, der obendrein die ersten beiden Neuen bekannt geben konnte.

Weiterlesen

HVB verpflichtet Wyss ab Sommer 2019

1. Herren Uwe Serreck

Die sportliche Situation der 1. Herrenmannschaft vom Handballverein Barsinghausen (HVB) stellt sich derzeit nicht gerade berauschend dar. Wenige Spieltage vor dem Saisonabschluss in der Oberliga steht man auf dem drittletzten Platz und kämpft um den Klassenerhalt. Vor diesem Hintergrund haben die Verantwortlichen im Verein sich zusammengesetzt und nach einem neuen Impuls für die kommende Spielzeit gesucht.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung des HVB

Info Benjamin Köhler

Am 28. März hat die Jahreshauptversammlung des HV Barsinghausen e.V. stattgefunden. Neben dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstandes berichtet der Vorstand über die einzelnen Bereiche des Vereins.

Weiterlesen

3. Damen jubelt zum Saisonabschluss

3. Damen Christian Helmstedt

Barsinghausen (He). Martin Naskowiak ist in Handballerkreisen für sein besonnenes und ruhiges Auftreten bekannt. Durch seine langjährige Erfahrung als Spieler und Trainer hat der Betreuer der III. Handballdamen des HV Barsinghausen zudem ein gutes Spielverständnis mit entsprechendem Gespür für die jeweilige Situation. Beide Eigenschaften waren im letzten Saisonspiel der HVB-Damen gegen die HSG Loccum/Stolzenau gefragt, als Naskowiak als Vertreter für die aktiv eingebundene Spielertrainerin...

Weiterlesen

Spielbericht: SG Börde - HV Barsinghausen

1. Herren Uwe Serreck

Als Fabian Wetzker 17 Sekunden vor dem Ende zum 29:27 (17:12) Endstand für den HV Barsinghausen bei der SG Börde traf, sprangen alle Spieler auf der Ersatzbank hoch und ballten ihre Fäuste. Wenig später war Schluss und es gab kein Halten mehr. Mit ihrer kleinen Schar an Fans feierte die Mannschaft ausgelassen den ersten Erfolg im neuen Jahr, nach einer Serie von sechs Spielen ohne Sieg. Es war förmlich zu spüren, welche Last in diesem Moment abfiel.

Weiterlesen